Menu Content/Inhalt
Home arrow Die Initiative
Die Initiative PDF Drucken E-Mail

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit (LAG JAW) initiierte die Initiative „Unternehmen und Jugend: Start in die Zukunft“ im Jahr 2004.
Die LAG JAW ist der Zusammenschluss von Landesarbeitsgemeinschaften freier Trägergruppen der Wohlfahrtspflege in Niedersachsen, die in der Jugendsozialarbeit tätig sind. Durch Jugendsozialarbeit können sozialpädagogische sowie berufspädagogische Hilfen ermöglicht werden. Eine bessere Integration in die Arbeitswelt und die Gesellschaft kann erzielt werden. Dafür werden Jugendliche ganzheitlich betrachtet und in ihrer derzeitigen Lebenssituation abgeholt, um ihr Potenzial maximal ausschöpfen zu können.

Mit dem Projekt „Unternehmen und Jugend: Start in die Zukunft“ setzt die LAG JAW einen besonderen Fokus auf das Lern- und Integrationsfeld Betrieb. Die Einbindung der Wirtschaft in die Benachteiligtenförderung durch eine enge und gute Kooperation mit der Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe hat eine zentrale Bedeutung für eine erfolgreiche Integration und Entwicklung von Jugendlichen. Wie können jedoch Betriebe gewonnen werden? Welche Erfahrungen gibt es hinsichtlich der Kooperation zwischen Jugendberufshilfe und Betrieben? Wie setzt sich die Wirtschaft wirklich mit der Thematik Ausbildung und Benachteiligtenförderung auseinander? Welche Rahmenbedingungen benötigen Wirtschaft und Jugendberufshilfe?

Dies sind die relevanten Fragen, denen die Initiative nachgeht.

Zur Umsetzung der Initiative „Unternehmen und Jugend: Start in die Zukunft“ wurden seit 2004 diverse Veranstaltungen durchgeführt. Auf dieser Seite finden sie Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen, sowie PDF-Versionen der Dokumentationen zu den Veranstaltungen.

 
< zurück